IST AustriaWeb relaunch

Wissenschaftliche Exzellenz zum Leben erweckt

IST AustriaWeb relaunch

MOTM services

UX strategy
Design direction
UX/UI design
Frontend development

Projektlaufzeit

Dez 2018 — Sept 2019

ist.ac.at

Die Challenge

Ein zukunftssicherer digitaler Touchpoint
Wie vermittelt man komplexe Informationen auf eine zugängliche Weise?

Unsere Herangehensweise

Das Institute of Science and Technology Austria (IST) bat um Hilfe, den progressiven, hochprofessionellen Charakter der Institution in eine neu gestaltete, moderne Website zu übersetzen. Die Herausforderung bestand darin, dies auf eine Art und Weise zu tun, die den Charakter der Institution sowohl für wissenschaftliche Experten als auch für die breite Öffentlichkeit vermittelt.

Wenn es darum geht, die Inhalte von 55 Forschungsgruppen, acht wissenschaftlichen Serviceeinheiten und zahlreichen anderen Abteilungen aufeinander abzustimmen, ist Kontinuität der Schlüssel. Deshalb begann der Prozess mit der Durchführung eines Content-Audits für die bestehende IST-Website, bevor der kreative Prozess in die Gänge geleitet wurde.



Wenn es darum geht, die Inhalte von 55 Forschungsgruppen, acht wissenschaftlichen Serviceeinheiten und zahlreichen anderen Abteilungen aufeinander abzustimmen, ist Kontinuität der Schlüssel.

Komplexität, vereinfacht.

Nachdem wir uns vorerst mit den verschiedenen Arten von Informationen vertraut gemacht haben, die für die Kommunikation des IST wichtig sind, wurde ein flexibles System geschaffen, das eine übersichtliche Anzahl von Vorlagen umfasst. Jede Vorlage besteht aus flexiblen und wiederverwendbaren reaktionsfähigen Komponenten. Auf diese Weise erhält jeder Redakteur die volle Kontrolle über seine Inhalte, während die Struktur der Website einheitlich und beständig bleibt

Ausgehend von einem UX-Konzept, das die Inhalte der bestehenden Website mit modernster Funktionalität kombinierte, wurden drei einzigartige Designrichtungen entwickelt. Jede Richtung stützte sich auf ein bestimmtes Attribut der Marke IST und berücksichtigte gleichzeitig die spezifischen Bedürfnisse der wichtigsten Zielgruppen, die im anfänglichen Content-Audit identifiziert worden waren.

Schaffung einer wiedererkennbaren Benutzererfahrung

Nachdem die endgültigen Designentscheidungen getroffen waren, wurde das UI-Design für die neue Website erstellt. Es war entscheidend, dass die Website organisch mit dem Institut und seinen Anforderungen wachsen konnte. Deshalb wurde das Front-End als modulares System von Komponenten entwickelt, das den IST-Mitarbeitern ein Höchstmaß an Freiheit bei der Erstellung neuer Inhalte bietet.

Die Resultate

Als promovierende Forschungseinrichtung, die sich der Spitzenforschung in den Bereichen Physik, Mathematik, Computer und Biowissenschaften verschrieben hat, strebt IST Austria in allem, was es tut, nach Exzellenz. Die Aufgabe bestand darin, ein Produkt zu liefern, das diesen Standards gerecht wird – was auch gelungen ist!

Wollen Sie Ihre Kundenbeziehungen mittels besseren digitalen Designs aufwerten?